+43 6584 7756  | office@renberg.at

 


Ausflugsziele rund um unser Haus

Wallfahrtskirche Maria Alm

Zu den wohl schönsten Marienheiligtümern des ruralen Pinzgaus zählt die Wallfahrtskirche Maria Alm. Durch ihr schlichtes aber doch imposantes Erscheinungsbild mit 76 Meter hohem Kirchturm kann man den Baustil als typisch spätgotisch beschreiben. Durch laufende Renovierungsarbeiten wird das Wahrzeichen Maria Alms stets gut in Schuss gehalten, sodass dieses pompöse Bauwerk noch lange bewundert werden kann.

Mozart- und Festspielstadt Salzburg

Harmonisch zwischen die zwei Stadtberge Mönchs- und Kapuzinerberg präsentiert sich Mozarts Geburtsstadt als Weltstadt im Kleinformat. Die Silhouette von Dom, Festung Hohensalzburg und zahlreichen Kirchtürmen erlaubt wundervolle Bilder und macht Salzburg zu einem kulturellen Hot Spot. Das Schloss Hellbrunn mit seinen Wasserspielen und Tierpark, das Haus der Natur, Mozarts Geburtshaus in der Getreidegasse und auch die Stiegl Brauwelt sind beliebte Ausflugsziele und von Maria Alm aus in lediglich ca. einer Autostunde bequem zu erreichen.

Nationalparkzentrum Mittersill

Die Nationalparkwelten sind ein Erlebnis für Groß und Klein - Der Nationalpark Hohe Tauern mit den höchsten Gipfeln Österreichs und seinen Bewohnern wie Steinböcken, Gämsen oder der Schneemaus scheint zum Greifen nahe. Neun Stationen warten darauf, erkundet zu werden: Kurzweilig, auf eigene Faust und im eigenen Tempo - Definitiv einen Ausflug wert!

Salzbergwerk Hallein

Ganzjährig geöffnet empfangen Sie die Salzwelten in Hallein, wo sich, wie der Name bereits verrät, alles um das Thema Salz dreht. Das "Weiße Gold" wurde bereits vor rund 2.500 Jahren von den Kelten in Hallein abgebaut und war seither mitverantwortlich für den Reichtum des Landes Salzburg, woher auch der Name der Stadt und des österreichischen Bundeslandes entstammt. Im ältesten Besucherbergwerk der Welt begibt man sich in Hallein auf Schatzsuche und folgt den Spuren der Bergmänner durch enge Gänge, rasante Rutschen und sogar über einen echten unterirdischen Salzsee!

Krimmler Wasserfälle & WasserWunderWelt Krimml

Atemberaubende Bilder werden Ihnen rund um die Krimmler Wasserfälle geboten. Die rund 380 Meter hohen steilen Wasserstürze gehören zu den beliebtesten Ausflugszielen Österreichs. Europas größte Wasserfälle beeindrucken mit spektakulären Naturschauspielen und auf einem eigens errichteten Wanderweg kann man die Naturgewalten aus nächster Nähe bestaunen. Der Ausgangspunkt dieser eineinhalbstündigen Wanderung sind die WasserWelten in Krimml - eine einzigartige Erlebniswelt mit vielen lehrreichen, unterhaltsamen Stationen in denen man alles über das nasse Element erfahren kann.

Großglockner Hochalpenstraße

Im Herzen des Nationalpark Hohe Tauern befindet sich die wohl berühmteste Alpenstraße, die mit Ihren unzähligen Kurven und Kehren über den höchsten Berg Österreichs, den Großglockner, führt. Mit einem Anstieg bis auf 2504 Meter bietet Ihnen die Großglockner Hochalpenstraße einzigartige Ausblicke auf Täler, Seen, blühende Wiesen und schneebedeckte Gipfel. Die bekannte Straße über das Hochtor blickt auf eine imposante Geschichte zurück: Bereits über zwei Jahrtausende vor Christus wurde der Berg überquert und ab 1930 wurde mit dem Bau einer befahrbaren Straße begonnen, die schnell an Popularität gewonnen hat und heute zu den beliebtesten Ausflugszielen Österreichs gehört.

Naturpark Weißbach

Der Naturpark Weißbach ist ein Landschaftsschutzprogramm atemberaubender und unberührter Landschaft. Genießen Sie Naturschauspiel und Abenteuer auf einem der über 46 km langen Wanderrouten und Themenwege. Zahlreiche Informationsstellen klären die Besucher zu den Themen Almwirtschaft, Naturpark, Holzwirtschaft und vielen anderen interessanten Fakten rund um die Natur der Region auf. Der Naturpark Weißbach ist der perfekte Ort für alle Entspannungssuchenden die bereit für neue Abenteuer sind - abwechslungsreich und interressant aufbereitet werden hier nachhaltige Nutzung der Umwelt und Naturschutz vereint.

Königssee

Im südöstlichsten Ort Deutschlands gelegen befindet sich der Königssee, der gerne auch als der wohl schönste See des Landes beschrieben wird. Da Maria Alm mit seinem Steinernen Meer im Herzen der Berchtesgadener Alpen gelegen ist, bietet sich eine Tour zur Wallfahrtskirche St. Bartholomä und den Königssee wahrlich an. Zwar gilt der Marsch nach Schönau als durchaus anspruchsvolle Wanderung, jedoch entschädigen die faszinierenden Anblicke der Kirche, der umliegenden Berge und des glasklaren Sees für jegliche Anstrengungen. Jedes Jahr im August findet die Almer Wallfahrt zum Königssee statt, an der mehrere hundert Leute den Weg von Maria Alm zum Königssee teilnehmen. Ein heißer Tipp für konditionsstarke Wanderer!

Berchtesgaden

Die Marktgemeinde Berchtesgaden in Bayern gilt als beliebtes Ausflugsziel bei Maria-Alm Urlaubern - nicht zuletzt durch die Nähe zum von Maria Alm aus beliebten Wanderziel Königssee. Besonders interessant sind in Berchtesgaden das Kehlsteinhaus am Obersalzberg sowie die Dokumentation Obersalzberg, die geschichtsträchtige Eindrücke aus dem zweiten Weltkrieg vermitteln. Auch das Salzbergwerk in Berchtesgaden ist auf alle Fälle einen Besuch wert! In der Region kann man außerdem tolle Wanderungen und Bergtouren, zum Beispiel auf den Watzmann oder einen anderen Gipfel in den Berchtesgadener Alpen, machen!

Eisriesenwelt Werfen

Lassen Sie sich in Werfen in den Bann der größten Eishöhle der Welt ziehen und staunen Sie über die natürlichen Eispaläste inmitten des Berges. Bei einer jährlichen Durchschnittstemperatur von ca. 0°C ist die Eisriesenwelt sowohl an heißen als auch an regnerischen Sommertagen ein beliebtes Ausflugsziel, das garantiert die ganze Familie beeindruckt. Winterliche Faszination vereint mit den Wundern des ewigen Eises - die massive Eishöhle ist auf jeden Fall einen Besuch wert!

Hochgebirgsstauseen Kaprun

Auf rund 2000 Metern Höhe befinden sich hoch über dem Ort Kaprun die beiden Hochgebirgsstauseen Mooserboden und Wasserfallboden. Imposant zwischen den Grasbergen und Felsen der Hohen Tauern eingebettet, sorgt dieses Ausflugsziel für atemberaubende Panoramen in grandioser Atmosphäre. Mit dem größten Schrägaufzug Europas oder Transferbussen geht's hoch hinauf, wo Ihnen die türkisblauen Speicherseen, die eigentlich der Stromgewinnung dienen, zu Füßen liegen. Konditionsstarke Alpinisten können die Schönheit der künstlich angelegten Stauseen und den umliegenden Tälern auch direkt vom Berg aus bewundern - zum Beispiel vom Hohen Tenn herab.

Wasserspiele & Schloss Hellbrunn

Das Lustschloss Hellbrunn mit seinen malerischen Gärten und den Wasserspielen gilt als wahres Paradies am Stadtrand Salzburgs. In den Jahren 1612 bis 1615 ließ der damalige Fürsterzbischof Markus Sittikus die heutigen TOP Ausflugsziele in Salzburg erbauen. Seit jeher dient das Schloss Hellbrunn als Ort der Erholung und Unterhaltung - Feierlichkeiten und Events werden noch heute gerne in der spektakulären Kulisse ausgetragen. Die Wasserspiele Salzburgs beeindrucken mit Wasserautomaten, Brunnen und Grotten - der einstige Erbauer der Anlage liebte es schließlich, seine Gäste an der Nase herumzuführen. So kann es Ihnen bei einem Besuch der Wasserspiele auch heute noch passieren, dass Sie plötzlich vom kühlen Nass überrascht werden - Kleidung zum Wechseln nicht vergessen!

 

Diese Website verwendet Cookies. Indem Sie die Website und ihre Angebote nutzen und weiter navigieren, akzeptieren Sie diese Cookies. Dies können Sie in Ihren Browsereinstellungen ändern.